30.09.2016, 16:24 Uhr

Wien’s Wandel zu einer permanenten Kunst- und Kulturhauptstadt Europas

viennacontemporary, Österreichs internationale Kunstmesse

Vom 22. bis 25. September versammelte die viennacontemporary herausragende österreichische, osteuropäische und internationale Galerien, die tausende Kunstwerke von über fünfhundert jungen und etablierten KünstlerInnen sowie weltweit bekannte Namen präsentierten und schließt mit 28.316 BesucherInnen.



Hier in unserer Mediathek können Sie die folgende Interviews nachholen.

http://www.global-artfair.com/viennacontemporary

VIDEOS
1. Christina Steinbrecher-Pfandt
Photo Cover courtesy of (c)viennacontemporary & Elsa Okazaki

2. Artist Talks
Adela Demetja (Curator / Focus: Ex - Yugoslavia and Albania)
Nada Prlja (Artist / Focus: Ex- Yugoslavia and Albania)
Ekatherina Iragui (Director / Gallery Iragui - Moscow)
Ksenia Podoynitsyna (Director / Gallery 21 - Moscow)
Hans Knoll (Director / Knoll Galérie Budapest - Vienna)
Gerald Bast (Director / University of Applied Arts Vienna)
Michaela Stock (Director / Galerie Michaela Stock - Vienna)
Evelyn Loschy ( Artists / Galerie Michaela Stock - Vienna)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.