23.06.2016, 11:32 Uhr

MINI MED Vortrag über Lebererkrankungen

Wann? 05.07.2016 19:00 Uhr

Wo? Medizinische Universität Wien, Van-Swieten-Gasse 1, 1090 Wien AT
Hepatitis C kann zu schweren Leberschäden führen. Eine Infektion erfolgt meist über Blut. (Foto: Sebastian Kaulitzki/Fotolia.com)
Wien: Medizinische Universität Wien | Die Leber ist die größte Drüse des Menschen und erfüllt wesentliche Funktionen. Ist aber das Organ einmal zerstört, hilft nur noch eine Lebertransplantation. Eine rechtzeitige Diagnose ist deshalb lebenswichtig! Neue revolutionäre Therapien sprechen bei nahezu allen Menschen an – ohne starke Nebenwirkungen.
Wann sollte man die Leber untersuchen lassen? Wie schützt man sich vor Hepatitis? Welche Ursachen und Folgen haben akute und chronische Leberentzündungen und welche Symptome weisen auf einen Leberschaden hin?

MINI MED Vortrag am 5. Juli

Dr. med. univ. Emina Halilbasic vermittelt in ihrem MINI MED Vortrag im Van-Swieten-Saal der MedUni Wien (9., Van-Swieten-Gasse 1a) neue Informationen zum Thema Lebererkrankungen.

Eintritt frei, Infos: www.minimed.at, Dienstag, 5.7., 19 Uhr, MedUni Wien
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.