23.09.2016, 19:00 Uhr

Kein Modeevent ohne Liliana Klein (mit Video)

Das Würstelstand-Interview "Senf oder Ketchup?" mit Liliana Klein wird am Freitag, den 23.9., um 19 Uhr auf W24 ausgestrahlt. (Foto: Gillmann)

"Senf oder Ketchup?": Die bz interviewt Promis am Würstelstand. Diesmal Eventorganisatorin Liliana Klein.

WIEN. Bei Sacherwürstel mit Senf und Brot erinnert sich Veranstaltungsprofi Liliana Klein an die Anfänge ihrer Karriere. Es war im Jahr 2012, als Klein ihre erste Veranstaltung, den "Fashion Check-in", organisierte. Das Event für Modeliebhaber schlug ein wie eine Bombe und wird mittlerweile auch in München, Hamburg und am Wörthersee abgehalten. "Bei unserer ersten Veranstaltung hatten wir Stilikone Boy George mit dabei. Er war eine Diva, hat uns aber enorme Bekanntheit eingebracht", sagt Klein.

Der "Fashion Check-in" ist eine Veranstaltung, die meistens in Hotels stattfindet. Dort sind Aussteller aus sämtlichen Bereichen der Modelandschaft vertreten und zeigen ihre Produkte. "Da gibt es auch interessante Modeschauen und Leistbares für die kleinere Brieftasche", so die Organisatorin.

Bereits international

Den Zenit hat der "Fashion Check-in" noch nicht erreicht. "Vielleicht schaffen wir es ja noch nach London", so die 30-Jährige. Die Eventorganisatorin plante im Jahr 2015 auch die Fashion-Show "Building Bridges" im Rahmen des Eurovision Song Contest. "Sie ist so gut angekommen, dass wir jetzt einmal jährlich ein internationales Modeevent in der ehrwürdigen Staatsoper durchführen", so Klein, die im Alter von sieben Jahren von der Slowakei nach Kärnten übersiedelte. Die Anfänge in Kärnten waren für die Blondine nicht einfach. "Ich habe zum Beispiel in der Slowakei Tanzunterricht genommen. Diesen gab es dann in Kärnten leider für mich nicht mehr. Aber ich habe mich sehr rasch eingelebt", sagt Klein.

https://www.youtube.com/watch?v=ieihyvr4lao&featur...

Eigene Modelinie

Auch als Designerin hat sich Klein bereits versucht und bei "Comma" eine eigene Modelinie herausgebracht. "Ich stehe auf bequeme Kleidung. Sie muss zum Anlass passen und angenehm zu tragen sein", sagt die Kärntnerin, die ihr Unternehmen im 3. Bezirk angesiedelt hat.

In den vergangenen Wochen hatten die Eventorganisatorin und ihr Team wieder alle Hände voll zu tun. Zuerst gab es eine Modeschau für "s.Oliver" im Rahmen des Reitturniers "Vienna Masters". Und am 7. Oktober steht bereits der nächste "Fashion Check-in" im Hotel Le Méridien ins Haus.
Zum Ausspannen macht Klein gerne einen Spaziergang in der Innenstadt. "Ich gehe vom Büro im Dritten über den Ring in die City und wieder retour. Dabei komme ich immer auf neue Ideen für meine Projekte", so der Eventprofi.

Zur Person:
Liliana Klein (30) wurde in der Slowakei geboren, wuchs in Kärnten auf und lebt jetzt in Wien. Sie organisiert Modeevents in Wien, München, Hamburg und am Wörthersee. Alle Veranstaltungen finden sich auch im Internet unter www.flashed-events.com

Alle Fotos: Cornelia Gillmann

Zurück zur Themenseite:
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.