05.09.2016, 23:59 Uhr

Promi Big Brother: Cathy im Container - Richard in Rage

Da war die Welt noch in Ordnung: Richard Lugner und seine Cathy bei der Verlobung im Casino Velden im August 2014. (Foto: Astrid Kompan)

"Mörtels" Gattin weint sich im TV über den Psychoterror des 83-Jährigen aus.

Seitdem bekannt wurde, dass Cathy Lugner bei Promi Big Brother mitmacht, knirscht es im Gebälk der Lugners. "Sie war heuer schon fünf Wochen ohne mich unterwegs. Wenn sie von Big Brother zurückkommt, werden wir eine ernsthafte Unterhaltung führen müssen", sagt Richard Lugner. "Sie ist gegen meinen Willen in den Container eingezogen. Und als Aufpasserin hat sie mir die Schwiegermutter in unsere Villa gesetzt", so der Unternehmer in einem oe24-Interview.

Im Container hat sich Cathy tags davor bei ihren Mitbewohnern Natascha Ochsenknecht und Mario Basler über ihre Beziehung mit Lugner ausgeweint. Im wahrsten Sinn des Wortes, es flossen viele Tränen. "Wenn du immer nur hörst du bist ne Bitch, die es nur aufs Geld abgesehen hat, dann belastet das. Das entspricht nicht der Realität", so die Ex-Playmate im Fernsehen.

So war Tag 4:

Es begann mit einem Paukenschlag: Bewohnerin Edona James wurde wegen ihrer aggressiven Art den anderen gegenüber von Sat 1 rausgeworfen. Cathy Lugner beobachtete die Wortduelle im Keller des Big Brother Hauses am Boden liegend (im Witwe Polte-Style) und mit einer Zigarette rauchend. Als neuen Mitbewohner in der Kanalisation durfte sich Cathy über den früheren Fußballstar Mario Basler freuen. In der nächsten Folge am 6. September (22.15 Uhr, Sat 1) wird sie mit einem sehr kritischen Interview ihres Gatten Richard Lugner konfrontiert. Man darf also gespannt sein, wann die derzeit so stille Blondine wieder zur wortgewaltigen Cathy wird.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
19.566
Gerhard Singer aus Ottakring | 06.09.2016 | 10:17   Melden
16.973
Petra Maldet aus Neunkirchen | 12.09.2016 | 02:23   Melden
19.566
Gerhard Singer aus Ottakring | 12.09.2016 | 13:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.