20.06.2016, 11:34 Uhr

Thorsteinn Einarsson: Ein Isländer rockt Österreich (mit Video)

Das Würstelstand-Interview mit Sänger Thorsteinn Einarsson ist am 17. Juni um 19 Uhr auf W24 zu sehen. (Foto: Gillmann)

Beim Würstelstand-Talk erklärt Sänger Thorsteinn Einarsson die Unterschiede zwischen Österreich und Island.

Mit seiner ersten Platte "1" im Gepäck kommt Hitparadenstürmer Thorsteinn Einarsson zum bz-Interview beim Bitzinger. Bei einer Debreziner spricht der Sänger mit isländischen Wurzeln über sein Heimatland. "Landschaftlich sind sich Österreich und Island sehr ähnlich. Nur die großen Städte gibt es im hohen Norden nicht", sagt Einarsson, der jetzt in der Nähe des Naschmarkts wohnt.

Alle im EM-Fieber

Das Spiel zwischen Österreich und Island (22. Juni) wirft bereits jetzt seine Schatten voraus. "Ich werde oft gefragt, wem ich die Daumen halte. Aus familiären Gründen muss ich das wohl für Island tun", sagt Einarsson. "Aber natürlich vergönne ich es auch den Österreichern, dass sie so weit wie möglich kommen", so der gelernte Koch.

Auf seiner ersten CD zeichnet Einarsson gemeinsam mit Lukas Hillebrand für Text und Musik verantwortlich. "Ich habe fast zwei Jahre lang daran gearbeitet. Es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn man dann sein Werk erstmals in Händen hält", so der Musiker, der bereits mit elf Jahren seine erste Band gründete.

https://www.youtube.com/watch?v=gQwhQwrDotw&featur...

Zur Person:
Thorsteinn Einarsson (20) ist ein österreichischer Sänger, der 2015 mit einem Amadeus-Award ausgezeichnet wurde. Seine bekanntesten Songs sind "Leya" und "Kryptonite". Am 26.6. tritt der Sänger samt Band um 17.20 Uhr auf der Ö3-Bühne am Donauinselfest auf.

Alle Fotos: Cornelia Gillmann

Zurück zur Themenseite:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.