04.05.2016, 09:45 Uhr

Brunnengasse: Frau (54) am Weg zur Arbeit mit Eisenstange erschlagen

Noch in der Nacht auf Mittwoch nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. (Foto: Spitzauer)

Eine Reinigungskraft wurde in der Nacht auf MIttwoch am Brunnenmarkt getötet.

OTTAKRING. Dass sich Täter und Opfer gekannt haben, ist laut Polizei unwahrscheinlich. Gemeinsam mit einer Kollegin war eine 54-Jährige in der Nacht auf Mittwoch gegen 2.30 Uhr in der Brunnengasse unterwegs. Die beiden Reinigungskräfte waren am Weg zur Arbeit. Am Markt wurde die Frau, soweit der Ermittlungsstand, von einem 21-Jährigen mit einer Eisenstange so brutal attackiert, dass sie noch vor Ort ihren Kopfverletzungen erlag. Der mutmaßliche Täter hatte ein Rohr benutzt, wie es beim Gerüstbau verwendet wird, mit einem Durchmesser von etwa 5 Zentimeter, einem Meter Länge und einem erheblichen Gewicht.

Die Kollegin des Opfers konnte die Polizei informieren, der mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen. Warum es zu der Tat gekommen ist, war Mittwochvormittag noch unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.