11.08.2016, 10:20 Uhr

Innere Stadt: Zwei Taxilenker krachten zusammen

Am Julius-Raab-Platz krachten zwei Taxilenker ineinander. (Foto: LPD Wien)
INNERE STADT. Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Taxilenkern ist es am Julius-Raab-Platz gekommen. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Autos, dabei wurden die jeweiligen Fahrgäste (38 und 49 Jahre alt) leicht verletzt. Ein 25-jähriger Taxilenker kam auf Grund des Zusammenstoßes ins Schleudern und beschädigte ein Verkehrszeichen in der Mitte der Fahrbahn.

Ein 59-jähriger zweiter Taxilenker setzte seine Fahrt mit dem ebenfalls beschädigten Fahrzeug fort und wurde kurze Zeit später von Beamten der WEGA angehalten. Er gab den Polizisten gegenüber an, dass er auf Grund eines technischen Gebrechens an seinem Auto nicht stehenbleiben konnte. Beamte des Verkehrsunfallkommandos stellten das Auto sicher, die Angaben des Lenkers werden überprüft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.