31.08.2016, 17:34 Uhr

Julian le Play: "Beim Wien-Konzert bin ich immer besonders nervös"

Sänger Julian le Play fiebert bereits seinem Heimspiel in der Arena entgegen. (Foto: Privat)

Der Hitparadenstürmer aus Wien gastiert am 9.9. in der Arena

Sänger Julian le Play ist einer der erfolgreichsten heimischen Musiker. Im Rahmen seiner "Zugvögel"-Tournee spielt der dreifache Amadeus-Preisträger am Freitag, 9.9. in der Arena (3., Baumgasse 80) auf. Beginn ist um 20 Uhr.

"Bei Wien-Auftritten bin ich schon immer mehr nervös. Es kommen viele Fans, Freunde und Familie. Und auch die anwesenden Musikerkollegen hören ganz genau hin", so le Play. Mit im Gepäck hat der 25-Jährige alle seine großen Hits wie "Mr. Spielberg", "Mein Anker" oder auch "Hand in Hand".

Die sechsköpfige Band wird bei ihrem Wien-Konzert von den Newcomern "Flow Rag" als Vorband unterstützt. "Ich habe ihren Hit 'Helden' im Radio gehört und war begeistert. Sie singen auch deutsch - das passt sehr gut zu uns", sagt le Play.

Mit seiner neuen CD "Zugvögel" im Gepäck tourt le Play schon seit Wochen durch Deutschland. Als Support-Act von "Revolverheld" heizt er für die Topstars ein. "Es ist schon ein besonderes Gefühl mit Revolverheld zu spielen. Die Fans sind sehr offen und es gibt immer auch ein Duett mit Sänger Hannes Strate", so le Play im bz-Talk.

Nach den letzten Open Air-Auftritten der heurigen Saison hat sich der Sänger schon wieder einiges vorgenommen. "Ich werde wieder neue Songs schreiben und denke über eine Theatertour im Jahr 2017 nach", so der 25-Jährige.

Hier gehts zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=2Ra5czl1Tgc

Mehr Infos: www.julianleplay.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.