22.08.2016, 11:57 Uhr

Sprachcafé Alsergrund: Deutsch lernen am Kaffeehaustisch

Ungezwungenes Deutschlernen steht ab sofort in der Volkshochschule in der Galileigasse 8 auf dem Programm. (Foto: fotolia)

Am Donnerstag, 25. August öffnet das Sprachcafé seine Türen. Alle zwei Wochen können Alsergrunder in ungezwungener Atmosphäre Neuankömmlingen die deutsche Sprache sowie Grätzeltipps näher bringen.

ALSERGRUND. In Wien ist alles eine Spur gemütlicher - sogar das Deutschlernen. Daher bietet die Agenda Alsergrund ab Donnerstag, 25. August, Deutschkurse in Kaffeehausatmosphäre an. Zwischen 17 und 19 Uhr ist in der Volkshochschule Alsergrund in der Galileigasse 8 jeder willkommen, der Interesse an fremden Ländern und Kulturen hat.

Durch zwangloses Plaudern soll so Neuankömmlingen die deutsche Sprache einfach und ohne Streß vermittelt werden. Statt Frontalunterricht nach Lehrbuch erfahren die Neo-Alsergrunder gleich Lokales aus dem Bezirk wie Tipps für Geschäfte oder toll ausgestattete Spielplätze.

Positiver Testlauf im Juni

Auch den Bezirksbewohnern sollen auf diesem Weg fremde Kulturen und Länder, die dem einen oder anderen durch Urlaube bereits bekannt sind, näher gebracht werden. Bereits im Juni fand ein "Testlauf" des Sprachcafés statt, der auf gute Resonanz stieß. Ab sofort wird das zwanglose Plaudern am Kaffeehaustisch oder bei Schönwetter im Garten alle zwei Wochen jeweils donnerstags ab 17 Uhr stattfinden. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Infos gibt es im Internet unter www.agendaalsergrund.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.