31.05.2016, 12:28 Uhr

fuente de cibeles

fiesta de endecima
Wien: Bar Dorato |

Göttin Kybele

Von all den Großen Müttern des antiken Nahen Osten ist Kybele diejenige, deren Mythos und Kult am klarsten überliefert ist, denn ihr Kult bewahrte sich in Rom noch Jahrhunderte in die christliche Zeit hinein. Der Kult dieser in den Bergen wohnenden Göttin von heiliger Verrücktheit hatte seinen Ursprung in Phrygien, dem nördlichen Mittelmeergebiet und mit ihm ihre bildliche Darstellung als Magna Mater, eine vollbrüstige reife Frau, gekrönt und Mais und Schlüssel tragend, gekleidet in ein Gewand, das alle Blumenfarben der Erde enthielt. Und eine der bekanntesten ihres Monuments steht in Madrid und ist Zielpunkt jeder Pokalfeier des "Weißen Balletts"!

Was nun den spanischen Real-Fans dieser Götterbrunnen ist, mag in Zukunft den Wiener Fußballanhänger die Bar DORATO als Stelldichein im Alsergrund dienen. Was immer es zu feiern gibt; hier ist man am richtigen Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.