25.03.2016, 12:50 Uhr

Kulturhof lädt zu spannenden Abenden in Amstetten

Jutta Sommerbauer (Foto: Florian Kellermann)
STADT AMSTETTEN. Kulturhof lädt zu spannenden Abenden in Amstetten:

Jutta Sommerbauer: Die Ukraine im Krieg


Nur zwei Flugstunden von Wien und Berlin entfernt, im Osten der Ukraine, herrscht Krieg, unterbrochen nur durch einen fragilen Waffenstillstand.
Jutta Sommerbauer, Redakteurin bei der Tageszeitung „Die Presse“ und Autorin des titelgebenden Buches, nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise ins Innerste der beiden „Volksrepubliken“ von Donezk und Luhansk. Sie schildert den Alltag der leidgeprüften Zivilbevölkerung und erzählt vom unerklärten Bruderkrieg zwischen Russen und Ukrainern.

Mo. 4. 4., 19:30 Uhr, Café Zum Kuckuck im Kino

Eva Rossmann: Fadenkreuz - Ein Mira-Valensky-Krimi


„ALLES GUT!“ steht auf den T-Shirts eines Markenkonzerns: Zwischen Wien, Hanoi und der ehemaligen Baumwollspinnerei in Leipzig erfahren die Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner, dass dem nicht so ist. In der Textilindustrie zählt das gute Image. Das kann Leben kosten!
Eva Rossmann, Verfassungsjuristin, Journalistin, Autorin, Köchin, ORF-Moderatorin, schreibt Krimis und lebt im Weinviertel.
(im Rahmen von 25 Jahre Weltladen Amstetten)

Do. 7. 4., 19:30 Uhr, Café Zum Kuckuck im Kino

Daniela Strigl: Berühmt sein ist nichts.
Marie von Ebner-Eschenbach - Eine Biographie


Die berühmteste österr. Schriftstellerin des 19. Jhs. wurde lange nur als „Dichterin der Güte“ wahrgenommen. Doch sie war viel mehr: Poetische Realistin, Dramatikerin, Aphoristikerin, Fürsprecherin der Emanzipation, Kämpferin gegen den Antisemitismus, Offiziersgattin, Uhrmacherin und „Reitnärrin“.
Daniela Strigl, Essayistin und Literaturkritikerin, war 2003–2009, 2011-2014 Mitglied der Jury des Ingeborg Bachmann Preises.

Mo. 11. 4., 19:30 Uhr, Café Zum Kuckuck im Kino
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.