07.07.2016, 20:48 Uhr

"Ein seltsames Paar" in Haag

Bei der Theatersommer-Premiere kamen auch unter den Besuchern lustige Rollen zum Vorschein.

HAAG. (HPK) Ein durch und durch nicht seltsames Paar, Intendant Christoph Wagner-Trenkwitz und Geschäftsführerin Maria Reitzinger, konnte sich über eine Reihe von Ehrengästen wie Michaela Hinterholzer, Helmut Schagerl, Andreas Pum und Martina Gerersdorfer bei der Premiere des Theatersommers freuen.
Einmal so wie die Hauptdarsteller von "Ein seltsames Paar" Fritz Hammel und Boris Pfeifer auf der Bühne zu stehen, wäre für viele ein Traum: Eine Komödie würde Bürgermeister Lukas Michlmayr bevorzugen, denn: "Ich nehm' schon gern wem auf die Schaufel." Johanna Ehgartner sehe es als Herausforderung, "einmal ganz was anderes zu spielen, als man im Leben darstellt". Hannah Seferovic würde sich für die Rolle des Bösewichts entscheiden: "Ich glaube, das ist interessanter!" Eine liebe Nebenrolle, "wo man ein bisserl einen Blöden spielen kann", könnte sich Christian Illich gut vorstellen. Gerhard Stubauer ist wiederum nicht für das Rampenlicht geboren: "Ich fühle mich hinter der Bühne wohler."

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.