16.03.2016, 16:12 Uhr

Sieg beim Redewettbewerb

Nermina Tičević
Seitenstetten: Stift |

ERFOLGREICH / Beim NÖ Jugendredewettbewerb holte eine Schülerin des Stiftsgymnasiums den Sieg in der Region.

Gelungenes Kommunizieren von Gedankengut sowie überzeugende Argumentation sind unbestritten wichtige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lebensweg. Diese Botschaft gab Jugendlandesrat Karl Wilfing all jenen mit auf den Weg, die am 24. Februar beim Vorbewerb der Höheren Schulen in Amstetten im Rahmen des NÖ Jugendredewettbewerbes ihr rhetorisches Geschick unter Beweis stellten. Die Vertreterin des Stiftsgymnasiums Seitenstetten, Nermina Tičević aus der 6b-Klasse, hatte ein brandaktuelles Thema gewählt: „Rassismus endet mit uns!“ Der persönliche Bezug zum Thema war nach vielen Gesprächen mit ihrer Mutter Azra, deren Flucht aus Bosnien 1993 in Seitenstetten ein glückliches Ende gefunden hatte, ohnehin gegeben; die Lektüre des Kriegstagebuches der damals 13-Jährigen beeindruckte die Tochter Nermina nachhaltig: „Viele Menschen denken nicht, bevor sie Aussagen tätigen und bewirken Verletzungen, dabei wurde niemand mit diesem Hass und dieser Aggression geboren.“ Nermina konnte mit ihrer etwa 8-minütigen, in bester Artikulation vorgetragenen Rede jedenfalls die Jury begeistern und siegte in der Kategorie „Klassische Rede“. Unter sieben teilnehmenden Schulen konnten zudem Bastian Brandner, Simon Leonhartsberger und Michael Froschauer in der Kategorie “Sprachrohr“ den 2. Platz, Theresa Leitner bei der „Spontanrede“ den 4. Platz mit nach Seitenstetten nehmen, worüber sich Deutschprofessor Harald Tanzer besonders erfreut zeigte, bestätigen doch diese Erfolge die Sinnhaftigkeit der Unverbindlichen Übung „Rhetorik und Kommunikation“. Direktor Josef Wagner meint dazu: „Unser Ziel ist es, Maturanten als profunde Rhetoriker zu entlassen, ist diese Fähigkeit doch wichtiger Bestandteil einer umfassenden Bildung und reifen Persönlichkeit.“ Nermina Tičević wird nun das Stiftsgymnasium beim Landesfinale am 25. April im NÖ Landhaus vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.