03.06.2016, 23:01 Uhr

Spezial-Kirchenführung für St. Valentiner Volksschulkinder

(Foto: manisblog)
Bezirk Amstetten: Pfarre Sankt Valentin / Dekanat Haag | Normalerweise unterrichtet Diakon Manuel das Fach „Kath. Religion“ an der Volks- und Neuen-Mittelschule in St. Valentin. Hin und wieder, darf er aber auch als „Sachunterrichtslehrer“, den Volksschülern das Kirchengebäude näher bringen. Nun wissen die jungen St. Valentiner „Kirchenspezialisten“: Die Kirche ist im gotischen Baustil erbaut. Merkmale für diesen Baustil sind die Spitzbogenfenster, die vielen Türmchen und das Netzrippengewölbe. Seit zirka 900 Jahren, steht die Kirche am selben Ort am Hauptplatz. Zu Beginn nur eine ganz Kleine, vielleicht eine Kapelle, heute steht an demselben Ort die mächtige Stadtpfarrkirche. Der Kirchenturm ist 60 Meter hoch und die Kirchenorgel besteht aus 1860 Pfeifen. Mit viel Eifer und Fleiß waren die Kinder dabei. Das Infoblatt welches die Schüler bekamen, wurde lückenlos und mit Begeisterung ausgefüllt. Als Höhepunkt, im wahrsten Sinn des Wortes, wurden die 6 Kirchenglocken in 40 Meter Höhe besucht. Ein ganz besonderes Erlebnis, denn sie wurden sogar vor den Augen der Kinder geläutet! „Die St. Valentiner Kirche ist wunderschön, geheimnisvoll und cool!“, so das Resümee der Volkschulkinder! Was will man(i) mehr …
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
35.100
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 04.06.2016 | 07:26   Melden
25.238
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 04.06.2016 | 08:13   Melden
30.625
Kaller Walter aus Innsbruck | 04.06.2016 | 10:28   Melden
25.238
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 04.06.2016 | 11:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.