25.04.2016, 20:20 Uhr

Weistrach in voller Blüte bei Mostkirtag

Das regionale Kultgetränk aus Äpfel und Birnen hat immer Saison.

WEISTRACH. (HPK) Bereits zur 39. Auflage des Weistracher Mostkirtags zum Fest der Baumblüte luden Bürgermeister Erwin Pittersberger und das Tourismuskomitee rund um Michaela Fürnschlief ins "Herz des Mostviertels".
Die zahlreichen Besucher, darunter Kammerobmann Josef Aigner und Landeskammerrat Rudolf Graf, lassen sich aber nicht nur am Tag des Mostes, sondern auch bei vielen anderen Gelegenheiten die "Landessäure" auf der Zunge zergehen: "Bei verschiedenen Anlässen, wenn ich mit Freunden zusammensitze, da darf ein Glaserl Most zu einer guten, deftigen Jause nicht fehlen", so Nationalrat Andreas Hanger, der als stolzer Mostpate ergänzt: "Most hat immer Saison!" Nicht nur zur Jause in gemütlicher Runde, sondern auch "als abendliches Getränk beim Fernsehen" gönnt sich Maria Pittersberger diesen Durstlöscher der Region. Einen reinen Apfelmost bevorzugt Kapellmeister Daniel Putz "abends zur Jause". Und Landesschulratspräsident Johann Heuras weiß genau: "Eine gute Brettljause ohne Most ist eine halbe Sache."

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.