04.08.2016, 00:36 Uhr

Almgaudi mit der Bergrettung beim Hollensteiner Ferienprogramm "Äktsch'n rund um's Spitzhiatl"

Simone und Luise warten schon gespann auf die Fahrt mit der Seilbahn (Foto: Bergrettung Hollenstein)

Hollenstein/Ybbs.

Mit der Bergrettung auf die Kitzhütten
Am 22. Juli trafen sich im Rahmen des Ferienprogrammes 19 abenteuerlustige Kinder mit der Hollensteiner Bergrettung, um mit ihnen gemeinsam auf die Kitzhütte zu wandern. Bevor sie zum Abenteuer aufbrachen, verstauten die Kinder am Ausgangspunkt „Hochschlag“, noch ihre Schlafsäcke im Bergrettungsauto. Nach einer erlebnisreichen Wanderung wurden die Kinder auf der Kitzhütte von den Halterleuten herzlich in Empfang genommen. Danach sorgte die Fahrt, mit der von der Bergrettung selbstgebauten Seilbahn, für den richtigen „Adrenalin Kick“. Nach so viel Abenteuer ließen sich die Kinder, ihre Würstel so richtig schmecken. Aufgrund des Schlechten Wetters wurde die Nachtwanderung abgesagt. Umso mehr Spaß hatten die Kinder bei der Übernachtung im Matratzenlager, wo sie gemeinsam gelacht und sich Geschichten bis in die Nacht hinein erzählt haben. Nach einem ausgiebigen Frühstück kehrten die Abenteurer mit ihren Begleitern der Bergrettung ins Tal zurück.

Mehr Fotos unter www.dev-hollenstein.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.