04.05.2016, 00:10 Uhr

Besser mit Makler – alles andere kann teuer werden

(Foto: RE/MAX)
Immobilien zu verkaufen, ist ein Kinderspiel … so die oftmals vorherrschende Meinung in der Bevölkerung. Wenn’s jedoch darum geht, auf professionelle Art und Weise den idealen Käufer zu finden, wird’s schon zur sportlichen Herausforderung. Zu groß ist die Gefahr möglicher Fehler und zig Fettnäpfchen warten darauf, dass der unerfahrene Privatverkäufer hineintritt. „Ich wusste gar nicht, was alles auf mich zukommt“, heißt es oft Monate später, denn dann ist die Illusion vom reibungslosen Privatverkauf oft verpufft und Ernüchterung kehrt ein.

Der Preis ist heiß...
...und oftmals falsch angesetzt. Die richtige „Einpreisung“ einer Immobilie entscheidet über den späteren Verkaufserfolg. Ein zu hoher Preis schreckt potentielle Käufer ab. Darum ist es besonders wichtig, eine profunde und umfassende Bewertung vornehmen zu lassen. So wird obendrein vermieden, eine Menge Geld in den Sand zu setzen, weil man vielleicht zu günstig verkauft hat. Aktuell herrscht eine große Nachfrage nach Immobilien – ein Käufer ist immer wieder schnell gefunden. „Aber habe ich den Käufer gefunden, der auch bereit ist, den besten Preis für meine Immobilie zu bezahlen?“ – diese Frage taucht immer wieder auf. Der Makler setzt zahlreiche Marketingaktivitäten und nutzt sein professionelles Netzwerk, um den idealen Käufer für jede Immobilie zu finden. Wer letztlich den Zuschlag für die Immobilie bekommt, entscheidet aber immer noch der Eigentümer.

Der Makler kann’s
Fachkundige Bewertung, entsprechende Objektaufbereitung, nötige Behördenwege, durchdachte Marketingaktivitäten, koordinierte Besichtigungen, Kaufangebote verhandeln, Kaufvertrag organisieren, Zahlung sicherstellen, Übergabe managen … Verkäufer und Käufer sind gleichermaßen glücklich, wenn sie ein Immobilienmakler-Profi begleitet. Denn all diese Punkte bilden nur ein kleines Spektrum dessen ab, was vom Erstkontakt bis zur Übergabe zu bewerkstelligen ist.

Warum brauchen wir einen Immobilienmakler?
KR Christian Hrdliczka, Leiter der RE/MAX Akademie in Österreich erzählt.



Zahlung nur im Erfolgsfall
Schon gewusst? Der Immobilienmakler erhält sein Honorar nur im Falle eines erfolgreichen Verkaufs. Und dieses hat er sich dann wohl verdient.

Wir von RE/MAX beraten Sie kostenlos

Nutzen Sie die Möglichkeit, uns unverbindlich und kostenlos zu kontaktieren. Wir unterstützen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie gerne! Kontaktieren Sie uns.

Links:
Der richtige Kaufpreis – Teil 1
Die richtige Marketingstrategie – Teil 2
Die richtige Verhandlungsstrategie – Teil 3
Immobilien-Verkauf: Wer ist der ideale Käufer?
Blog-Beitrag EINS AUS VIER – remax.at – 2016 – Peter Reikersdorfer
2
Diesen Mitgliedern gefällt das: