17.07.2016, 17:29 Uhr

Hollensteiner Ferienprogramm gehört zu den Besten in NÖ

Die Arbeitsgruppe Ferienprogramm des Dorferneuerungsvereines Hollenstein/Ybbs folgte dem Aufruf des Landes Niederösterreich und der NÖ Familienland GmbH, ihr Programm „Äktsch`n rund um`s Spitzhiatl“ gemeinsam mit der Ferien-Ganztagsbetreuung der Gemeinde Hollenstein beim Wettbewerb „Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programmen für Ferientage“ einzureichen. Unter allen 51 Einsendungen wurden nun die sechs besten Programme präsentiert und die dahinterstehenden Gemeinden mit Workshops und Sachpreisen belohnt.
Hollensteiner Ferienbetreuung nach 2015 wieder unter den Besten
Das NÖ Familienland lud die HollensteinerInnen am 6. Juli zum NÖ Ferienauftakt mit Sinnesspektakel und Prämierung der sechs Siegergemeinden ins Landhaus ein. Unsere Einreichung konnte von 51 teilnehmenden Gemeinden überzeugen. Bewertet wurde von einer Jury unter anderem Kreativität, Spaßfaktor, Dauer der Betreuung, wie auch die Qualifikation der BetreuerInnen.
Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gratulierte der Gemeinde Hollenstein/Ybbs zum vierten Platz. Als Dank für unser Engagement, das zusätzlich zur Ganztagsbetreuung der Gemeinde noch Ferienspiele ermöglicht, überreichte uns die Landesrätin einen Korb voller Bau- und Konstruktionssteinen.
Weiteres befanden sich unter den Siegergemeinden die Marktgemeinde Wiener Neudorf, Stadtgemeinde Kirchschlag in der Buckligen Welt, Marktgemeinde Schwadorf, Stadtgemeinde Zistersdor und die Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde. Die eingereichten Programme werden den niederösterreichischen Gemeinden von der NÖ Familienland GmbH im Laufe des nächsten Jahres als Best-Practice-Leitfaden zur Verfügung gestellt.
Als 1700 Einwohnergemeinde dürfen wir auf diese Auszeichnung zu Recht stolz sein, aber noch viel mehr auf alle, die hinter dem Ferienprogramm stehen und es unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Kinder in Hollenstein“ unterstützen. Das Ferienprogramm-Team ist stets bemüht den Kindern und Jugendlichen ein besonderes Wohlfühlangebot, mit breitem Spektrum an Aktivitäten und hoher Qualität in ihrer Heimatgemeinde anzubieten. Um dieses umfangreiche Programm auf die Beine stellen zu können, benötigt es viele freiwillige HelferInnen und Sponsoren deren Stunden wir gar nicht zählen beziehungsweise bezahlen könnten.
Im Namen des Ferienprogramm-Teams bedanke ich mich bei allen HelferInnen, Sponsoren und der Gemeinde Hollenstein für ihre Unterstützung und die Kostenübernahme der Busfahrt zum NÖ Ferienauftakt, so Regina Fankhauser, Arbeitsgruppenleiterin von "Äktsch'n rund um's Spitzhiatl" des Dorferneuerungsvereines Hollenstein/Ybbs.

Mehr Fotos auf www.dev-hollenstein.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.