22.04.2016, 07:14 Uhr

Hundefreilaufzone in der Stadt Amstetten kommt

Alfred Rockenschaub, Friederike Rockenschaub, Ursula Puchebner, Julia Wiesner, Silvia und Lina Übelbacher. (Foto: SPÖ)
STADT AMSTETTEN. Am Mühlbachweg im Amstettner Stadtgebiet soll eine 2.000 m2 große Hundefreilaufzone entstehen.

„Die Suche nach geeigneten Grundstücken war nicht einfach, da die Freilaufzone möglichst zentrumsnah gelegen sein und andererseits keine Belästigung für Anrainer darstellen soll“, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner.

Die Freilaufzone soll eingezäunt und in zwei Bereiche - für große und kleinere Hunde - geteilt werden damit eventuelle Konfliktpotentiale hintangehalten werden können. Auch ein Wasser­anschluss soll eingerichtet werden. Bänke und in weiterer Folge vielleicht eine „hundgerechte Möblierung“ sind angedacht.

Auch im Amstettner Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening soll eine Freilaufzone entstehen.


Mehr zur Regeln mit unseren Haustieren und worauf Hundebesitzer in Freilaufzonen unbedingt achten müssen, ist hier zu lesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.