06.05.2016, 09:59 Uhr

"Kontaktiertheater" an der Mittelschule Wallsee

(Foto: NMS)
WALLSEE. Im Rahmen des fächerübergreifenden Projektes „anGRENZEN“ an der Neuen Mittelschule Wallsee führte das Kontaktiertheater Wien ein Theaterstück mit dem Titel „Ene-Mene-Mu“ auf. In diesem Stück geht es um das Thema Flüchtlinge, das anhand von authentischen Fallgeschichten mit professionellen Schauspielern den Schülern der dritten und vierten Klasse nahegebracht wurde.

Es erzählt von zwei Schülern, die durch eine Projektarbeit für ihre Schülerzeitung hautnah mit Flüchtlingen in Kontakt kommen und dadurch von deren Erlebnissen und Ängsten einen Einblick gewinnen. Im Anschluss an die Vorführung gab es die Nachbesprechung, wo die Verhaltensweisen gemeinsam mit den Schülern hinterfragt und die Probleme der gezeigten Inhalte besprochen und diskutiert wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.