14.07.2016, 14:13 Uhr

Unwetter: Feuerwehr Preinsbach an einem Abend zu 22 Einsatzorten gerufen

Hochwassereinsatz in der Preinsbacher Straße in Eisenreichdornach. (Foto: FF Preinsbach)
STADT AMSTETTEN. Die Feuerwehr Preinsbach wurde aufgrund des Starkregens an einem Abend zu 22 Einsatzorten gerufen. Es mussten Keller ausgepumpt, die Rückhaltebecken beobachtet werden sowie Verklausungen bei den Bächen entfernt werden. Außerdem wurde die Straße Richtung Berging geräumt, die von Vermurungen betroffen war.

"Wir waren rasch vor Ort und halfen so schnell es ging", so Kommandant Karl Etlinger. Die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung habe gut funktioniert, der Kommandant appelliert aber auch: "Wir können bei solchen Einsätzen mit unseren zwei Einsatzfahrzeugen nicht überall gleichzeitig sein. Darum ist es günstig, wenn die Leute schon selber Wasser ableiten - so es für sie ungefährlich ist. Weiters solle die Bevölkerung nicht zögern und rasch bei Gefahr in Verzug bei der Feuerwehr anrufen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.