12.05.2016, 12:44 Uhr

Bürgermeister Manfred Gruber legt Amt nieder

Der Bürgermeister von Hollenstein an der Ybbs - Ing. Manfred Gruber legte am Dienstag, 10.05.2016 sein Amt nieder, indem er seine Verzichtserklärung im Gemeindeamt Hollenstein an der Ybbs einbrachte. Persönliche Gründe haben ihn zu diesem schweren Schritt bewegt. Manfred Gruber hatte nach dem tragischen Tod von Bürgermeister Franz Gratzer das Amt übernommen und nun 3 Jahre innegehabt.
„Wir waren froh, dass Manfred Gruber damals diese schwere Aufgabe übernommen hat und in die großen Fußstapfen Franz Gratzers getreten ist. Der SPÖ Klub ist ihm auch sehr dankbar dafür. Doch in den letzten Wochen dürfte ihm die Last, die dieser Job mit sich bringt, zu schwer geworden sein und deshalb stellt er nun das Amt zur Verfügung.“, so der Klubsprecher der SPÖ Raimund Forstenlechner.
Zu seinen wichtigsten Projekten, die während seiner Amtszeit umgesetzt werden konnten, zählen:
- Installation der Lenkungsgruppe Tourismus
- Sanierung der Hochwasserschäden 2014
- Unterstützung beim Ankauf des HLF3 (Hilfslöschfahrzeug FF Hollenstein)
- Mure Gallenzen – Durchführung Sofortmaßnahmen, Planung Definitivmaßnahmen
- Sanierung und Verkabelung Lussgasse und Sagmeisterhang
- Asphaltierung Zufahrt GWSG Häuser
- Asphaltierung Krenlehenfeld
- Unterstützung bei „Erlebnispark Königsberg“
In den nächsten Tagen findet eine Klubsitzung statt, in welcher die Nachfolge geregelt werden soll. Bereits am 18. Mai 2016 in der planmäßigen Gemeinderatssitzung wird ein neuer Bürgermeister gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.