11.03.2016, 08:54 Uhr

Gut besuchter Vereinsstammtisch „Service Freiwillige“ in Seitenstetten

David Strahofer, Josef Forster, Johann Spreitzer, Konrad Tiefenbacher, Franz Tramberger. (Foto: privat)
SEITENSTETTEN. Über 100 Vereinsmitglieder und Interessierte aus den Gemeinden der Kleinregion Herz Mostviertel folgten der Einladung von Bürgermeister Johann Spreitzer und dem Verein Service Freiwillige nach Seitenstetten zum Vereinsstammtisch mit dem Thema „Vereins- und Steuerrecht“.

Konrad Tiefenbacher, Fachbereichsleiter Service Freiwillige bei der NÖ.Regional.GmbH, informierte über die im Jahr 2001 ins Leben gerufene Initiative Service Freiwillige als Unterstützung für das ehrenamtliche Engagement in Österreich.

„Wir sind Anlaufstelle für mehr als 19.000 Vereine in Niederösterreich und bieten Hilfestellungen bei Vereinsangelegenheiten“, erklärte Konrad Tiefenbacher. Dass diese Initiative in Niederösterreich, wo beinahe jeder zweite Mitglied in einem Verein ist, auf hohes Interesse stößt, spiegelt sich auch im großen Besucherandrang wieder. Zahlreiche Interessierte nutzten die Gelegenheit und informierten sich kostenlos über zu beachtende rechtliche Rahmenbedingungen.

Beim Vereinsstammtisch wurden von Konrad Tiefenbacher unter anderem Auskünfte über rechtliche Regelungen bei Veranstaltungen, die Allergeninformationsverordnung und die Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht geliefert.

„Wir verzeichnen auch immer mehr Anfragen von Vereinsmitgliedern, die verunsichert sind“, so Tiefenbacher. Um den Betroffenen diese Unsicherheit nehmen zu können, verwies Tiefenbacher auf die Servicehotline (0810-001092) und auf weitere geplante Informationsveranstaltungen vom Service Freiwillige.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.