17.06.2016, 06:33 Uhr

Infanger ist beim Motocross-Behamberg einer der Localheros!

Johann Infanger möchte auch am 9. und 10. Juli beim Motocross-Behamberg große Sprünge machen! (Foto: Tom Katzensteiner)

Vor wenigen Tagen feierte Johann Infanger seinen 25.ten Geburtstag. Letzte Woche testete der sympathische Motocross-Fahrer seine Hausstrecke in Behamberg. Am 9. und 10. Juli möchte der MCC-Lokalmatador um die Top-Ränge mitkämpfen!


"Wir freuen uns alle schon sehr auf unser Heimrennen. In Behamberg werden sehr viele Lokalmatadore am Start, für mich ist es das Highlight des Jahres", sagt der 25-jährige Motocross-Fahrer aus Behamberg. Johann Infanger hat erst nach dem Zivildienst mit dem Offroad-Sport begonnen und das Equipment von seinem Bruder übernommen: "Mein Bruder hat aufgehört und ich habe begonnen", lächelt Infanger, der einen weiteren Motivationsschub bekommt: "Ich werde Nachbar von Ossi Reisinger werden", erzählt der BMW-Angestellte, der zukünftig neben dem Staatsmeister und Erzberg-Prolog-Sieger wohnen wird. Am 9. und 10. Juli ist Johann Infanger nicht nur einer der Favoriten sondern zählt natürlich auch zu den großen Lokalmatadoren: "Wir haben im Verein über 100 aktive Fahrer, die Fans dürfen sich echt freuen auf unser Rennen", verspricht der Motocross-Pilot, der letzte Woche die Rennstrecke in Behamberg erfolgreich testete und große Sprünge zeigte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.