08.08.2016, 08:09 Uhr

Mit ÖSV Weltcup Trainingsgruppe auf dem Weg nach Neuseeland

Foto: www.inesfutterknecht.com
WAIDHOFEN/YBBS. Für Katharina beginnt nach der intensiven Phase der Sommervorbereitung wieder das Training auf Schnee. Am kommenden Donnerstag bricht die ÖSV Weltcuptrainingsgruppe Technik nach Neuseeland zum 1 monatigen Schneetrainingskurs auf. Mit an Bord und voller Vorfreude, endlich wieder auf Schnee trainieren zu können, freut sich die junge Ybbstalerin auf die Reise in den Winter. „Mir geht es körperlich sehr gut. Das Konditionstraining konnte ich dieses Jahr so intensiv wie noch nie durchziehen. Daher freue ich mich darauf, dass das Schneetraining wieder losgeht“, strahlt die Weltcupläuferin voller Zuversicht.
In der 3 monatigen skifreien Zeit wurde im Rahmen der ÖSV Trainingskurse und des Trainings mit ihrem Konditionstrainer Gerald Demolsky viel Wert auf die Weiterentwicklung der körperlichen Fitness von Katharina gelegt. Neben Indooreinheiten wurde darauf geachtet, koordinative und Schnellkraftelemente einzubauen. Dafür konnte auch das Training in freier Natur bestens genützt werden. Radeinheiten, auch die Teilnahme bei den Wachauer Radtagen, sowie Klettern, Wasserskifahren, Tennis und Schwimmen rundeten die Vielseitigkeit des Trainingsprogramms ab. „Die Basis für den nächsten Schritt nach Vorne ist gelegt, zumindest körperlich. Jetzt gilt es, diesen Schritt auch auf Schnee zu setzten und da passt das Training in Neuseeland perfekt“, freut sich die Athletin der Sportunion Waidhofen/Ybbs auf das Trainingslager im Kreise ihrer Weltcup erprobten Kolleginnen. Die Zielsetzungen für die kommende Saison stehen nach ihrem ersten erfolgreichen Weltcupjahr auch schon fest: „Im Slalom möchte ich gerne so rasch wie möglich unter die Top 30 der Startliste kommen. Im RTL ist meine Zielsetzung, mich ständig weiter zu entwickeln, damit ich mir schon bald einen Weltcupstartplatz erarbeiten kann. Am besten natürlich gleich für den Weltcupauftakt in Sölden. Aber insgesamt möchte ich meine Leistungen der letzten Saison bestätigen“, hat Katharina ein klare Vorstellung wohin die sportliche Reise führen soll. Am Donnerstag geht es dafür einmal nach Neuseeland.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.