14.04.2016, 09:04 Uhr

VCA Amstetten beendet Saison auf dem vierten Platz

STADT AMSTETTEN. Mit einer 1:3 Niederlage gegen URW Waldviertel beendet der VCA Amstetten die Saison in der Austrian Volley League auf dem vierten Platz. Die Mostviertler verlieren auch das zweite und damit letzte Spiel im kleinen Finale.

„Der Unterschied zwischen beiden Mannschaften war nicht groß. In den entscheidenden Phasen waren sie einfach konstanter und besser als wir. Insgesamt können wir mit der Saison aber sehr zufrieden sein“, resümierte Martin Kop, der Trainer des VCA.

„Natürlich wollten wir heute gewinnen. Es ist nie schön, den Gegner beim Feiern in der eigenen Halle zu beobachten zu müssen. Es war aber eine wirklich gute Saison für uns. Wir kennen unsere Schwächen und an diesen wollen wir konsequent im Sommer arbeiten“, erklärt Kapitän Philip Ichovski.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.