08.04.2016, 18:19 Uhr

1,8 Millionen Euro für neuen Hochbehälter in der Parksiedlung

Der Entwurf für den Hochbehälter stammt von Architekt Thomas Wesely, der bereits das Stadtwerkehaus in der Ybbstraße geplant hat. (Foto: privat)
STADT AMSTETTEN. Die Stadtwerke Amstetten investieren rund 1,8 Millionen Euro in einen neuen Hochbehälter. In der Sparkassenstraße entsteht in rund einjähriger Bauzeit ein Bauwerk mit einem Fassungsvermögen von rund 1.000 m3. Zwei Edelstahlbehälter werden mit modernster Technik betrieben und sichern so – auch bei einem Stromausfall - die Wasserversorgung des nördlichen Stadtgebietes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.