02.05.2016, 09:24 Uhr

Autohändler sorgten für ordentlich Wirbel in Amstetten

(Foto: privat)
STADT AMSTETTEN. Zwölf Autohäuser, 33 Automarken und mehr als 100 Neuwagen sorgten für ordentlich Wirbel bei der Automeile am Amstettner Hauptplatz und in der Wiener Straße. Die Besucher konnten die neuesten Modelle der Händler aus der Nähe betrachten und manch aktuellen Trend der Autobranche bestaunen.

Bereits vorab konnte Katja Reinhardt von den BEZIRKSBLÄTTERN eines dieser Modelle, einen Abarth des Autohauses Lietz, auf dem Wachauring in Melk testen. "Zunächst war ich etwas unsicher", erzählt die 21-Jährige. Schließlich stecken in dem knapp eine Tonne schweren Fahrzeug satte 190 PS. Nach der ersten Beschleunigung war die-se aber im wahrsten Sinne wie "weggeblasen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.