11.04.2016, 13:34 Uhr

Der Bauernmarkt wird digital

Das Unternehmen MyProduct mit Sitz in Amstetten öffnete die Türen und gab Einblicke in den Firmenalltag.

Unternehmer machen den gewohnt stationären Bauernmarkt mobil und bringen ihn bis vor die Haustüre.

MOSTVIERTEL. Die Idee ist einfach: heimische Qualitätsprodukte von Kleinbetrieben aus ganz Österreich einfach zugänglich machen.
2009 starteten die Mostviertler Thomas Poscher, Rainer Neuwirth und Michael Schruef mit der Umsetzung und drei umliegenden Betrieben. Heute sind auf der Onlineplattform www.myproduct.at über 5.000 Artikel von Lebensmittel über Handwerkskunst bis zur Naturkosmetik zu finden.
Jeder 50. Österreicher war 2015 auf dieser Plattform, die mittlerweile per Mausklick heimische Produkte an alle Haustüren in Österreich und Deutschland bringt, berichtet Rainer Neuwirth über den Erfolg des Unternehmens, das im März 2015 in die Kastner-Gruppe integriert wurde.

Heimat bist du großer Produkte

"Wir haben etwas getroffen", sagt der junge Unternehmer. Vielleicht sei es einfach der "Puls der Zeit", jedenfalls würden "andere, so denken wie wir", sagt er über den Kauf und Verkauf von regionalen Produkten. Die durchaus auch Bio sein dürfen. So ist MyProduct der erste bio-zertifizierte Onlinehandel Österreichs, erklärt Neuwirth.
Doch auch andernorts in der Region setzen Unternehmer auf Onlineshops – wenn auch mit einem etwas anderen Konzept.

Wissen, woher "es" kommt

So schafft etwa das "Nets.werk" seit rund zehn Jahren die Möglichkeit, "nachhaltig, regional, biologisch und fair" einzukaufen. Durch die neue Gesetzeslage, etwa der Registrierkassenpflicht und der Allergenverordnung, würde man allerdings auch immer wieder an finanzielle Grenzen stoßen, erklärt Karin Pretsch, Nets.werk-Partner in Euratsfeld.

Crowdfunding für Onlineshop

Deshalb startete man nun eine Crowdfunding-Aktion (Schwarmfinanzierung), die jeder unterstützen kann, "der sicher gehen möchte, dass durch seinen Einkauf weiterhin wertvolle und respektvoll produzierte gesunde Lebensmittel aus der Region zur Verfügung stehen." Die Aktion läuft bis 10. Mai. Ziel sind 12.000 Euro. Mehr auf: www.startnext.com/netswerk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.