06.04.2016, 11:18 Uhr

Hausverstand ist sehr gefragt

Dass sich Wirtschaft und Werte nicht zwingend widersprechen, zeigt die Ausstellung "Schau ma amoi".

SEITENSTETTEN. Hausverstand und Selbstverantwortung würden die Wirtschaft weiterbringen, genauso wie "miteinander und nicht gegeneinander" arbeiten. Dies erklärte Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl bei der Ausstellungseröffnung von "Schau ma amoi" im Stift Seitenstetten.
Bei dieser Ausstellung stehen neben der Wirtschaft und den Werten auch der heilige Benedikt sowie Staatsvertragskanzler Julius Raab im Zentrum.

Verlust von Verantwortung
In Bezug auf die Werte in der Gesellschaft zeigt sich Erwin Pröll durchaus kritisch: "Das Leben heute ist teilweise sehr überfordernd", und daher sei es schwierig, die richtigen Grundsätze zu finden. Skeptisch zu sein, sei auch der "Verlust der Selbstverantwortung", der bei vielen Menschen momentan zu beobachten ist.

"Eine gesunde Region"
"Ich bin stolz, sagen zu können, dass wir in einer wirtschaftlich sehr gesunden Region leben", so Michaela Hinterholzer. "Weniger reden und mehr Eigenverantwortung" zulassen, ist für Sonja Zwazl unerlässlich, um erfolgreich durchzustarten. "Weiterbildung ist ganz wichtig", weiß Zwazl auf die Frage des Böhlerwerker Moderators Martin Lammerhuber nach der frühzeitlichen Problemvermeidung von Klein- und Mittelbetrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.