25.07.2016, 08:53 Uhr

Moststraße setzt ganz auf genussvolle Kulinarik

(Foto: weinfranz.at)
MOSTSTRASSE. In den kommenden beiden Jahren positioniert sich die LEADER-Region Moststraße stärker als kulinarischer Erlebnisraum. Vor allem landwirtschaftliche Produkte sollen das Image der Region stärken und die Tourismuswirtschaft ankurbeln.
„Die Kombination von Genuss und Tourismus wirkt sich positiv auf Nächtigungen und die Wertschöpfung aus“, sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. „Wir möchten vermehrt die Gäste involvieren und ihnen Erlebnisse bieten. Dabei denken wir an zwei- bis dreitägige Genussreisen, an Tage der offenen Tür, damit die Besucher beispielsweise bei einer Ernte dabei sein können, aber auch an Kopplungsaktivitäten wie Kulinarik und einen Besuch von Ausflugszielen per Fahrrad", erklärt Andreas Purt, Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.