16.07.2016, 06:39 Uhr

Vier Fleischer geben 100 Prozent

Erwin Keusch beim Schnitzelschneiden im Betrieb in St. Georgen/Y. (Foto: WKNÖ Fleischer)

Heimische Fleischer setzen auf "ausgezeichnetes" Fleisch aus Österreich

BEZIRK AMSTETTEN. Um beim Kauf von Fleischprodukten mehr Transparenz zu schaffen, hat das Gesundheitsministerium (BMG) mit der Wirtschaftskammer (WKÖ) das neue Logo „100 % Österreich“ erschaffen. Um das Qualitäts-Siegel zu erhalten, müssen die Fleischer jederzeit lückenlos nachweisen können, dass die Tiere sowohl in Österreich geboren, aufgezogen als auch geschlachtet wurden. „Mit dem neuen Logo können wir die hervorragende Qualität von regionalem Fleisch unterstreichen und den bewussten Konsumenten eine Orientierungshilfe geben“, so Rudolf Menzl, Bundesinnungsmeister der Fleischer.
Im Bezirk dürfen bereits vier heimische Betriebe ihr Fleisch damit kennzeichnen: Rudolf Menzl (Haidershofen), die Fleischerei Steinmetz (Kematen/Ybbs), die Fleischerei Berer (St. Pantaleon-Erla) und die Fleischerei Keusch (St. Georgen/Ybbsfelde).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.