16.06.2016, 16:15 Uhr

Imperiales Fest am 25. und 26. Juni 2016 in der Kurstadt Baden

Oberst der k.k. Armee i.T. Wolfgang HORAK, Infanterieregiment Erzherzog Carl Nr. 3 Erna Koprax und Florian Trahbüchler vom Tourismusverein Baden und Umgebung Bgdr i.R. Andreas ROTTER, GenMjr i.TR (Foto: psb)
Die festliche Eröffnung findet am Samstag, 25. Juni um 14:00 Uhr am Hauptplatz mit Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka, Bürgermeister KR Kurt Staska und den Original Hoch- und Deutschmeistern statt.

Für die Festveranstaltung haben sich über 20 Traditionsverbände mit fast 150 Personen in historischen Uniformen angemeldet. Diese reisen aus Österreich und aus dem Ausland wie z. B. Ungarn, Slowenien, Tschechien und Russland an.

Am Samstag 25. Juni um 13:00 Uhr treffen sich die k.k. / k.u.k. Traditionsverbände vor dem Bahnhof. Gemeinsam mit den Original Hoch- und Deutschmeistern zieht der Festzug zum Hauptplatz, wo sich die Traditionsverbände vor dem Rathaus für die Festveranstaltung um 14:00 Uhr aufstellen.

Am Samstag Vormittag und am Abend sowie am Sonntag Vormittag kann das historische Lager des k. k. Infanterieregiments No. 3, Erzherzog Carl, vor dem Rudolfshof im Kurpark besichtigt werden. Schauexerzieren, historische Erklärungen, Musik, Lagerleben wie vor 200 Jahren, Lagerfeuer, Abkochen, Rekrutierungsszenen, Salutschüsse und vieles mehr.

Am 25. und 26. Juni nachmittags sind auch heuer wieder im Kurpark die erlebnisreichen Vorführungen der „Reittertruppe Esterházy Husaren“ und des „Infanterieregiments No. 3, Erzherzog Carl“ in historischen Uniformen zu bewundern.

Regionale Köstlichkeiten, Schmankerln „wie zu Kaisers Zeiten“ und Badener Qualitätsweine erwarten die Besucherinnen und Besucher am Samstag von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr im Kurpark. Zusätzlich bieten viele Restaurants an diesen beiden Tagen spezielle Speisen aus der kaiserlichen Zeit an.

Imperial Wein, eine „Special Edition“ präsentiert der Tourismusverein für besondere Anlässe und auch als exklusives Geschenk.

Ein umfangreiches musikalisches Programm erwartet Sie im Kurpark mit den Original Hoch- und Deutschmeistern, ein Orchester, das aus einer kaiserzeitlichen Militärkapelle hervorgegangen ist, dem Bläserquartett, den Original Wiener Deutschmeister-Schrammeln und dem Orchester der Bühne Baden.

Das kaiserliche Baden lernen die Gäste bei den Führungen „Auf imperialen Spuren“ kennen. Treffpunkt: Kurpark Haupteingang. Unkostenbeitrag € 6,- p. P. oder mit dem Oldtimer „Durant“, der vor dem Congress Casino Baden startet. Die Kosten für die Nostalgiefahrt beträgt € 15,- p. P.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.