05.09.2016, 17:01 Uhr

Jazz im Kammgarnsaal Möllersdorf

Auf den Jazz der Jahre 1921 – 1934 spezialisiert, richtet sich das Orchester in erster Linie an der heißen Musik der kleineren Orchester aus (Foto: zVg)

Nostalgisches aus Shellack Zeiten

MÖLLERSDORF. "The Dreamland Orchestra" besteht aus sechs Top-Profis der Niederländischen Jazzszene, alle Multi-Instrumentalisten mit jahrzehntelanger Erfahrung aus sehr verschiedenen Spitzengruppierungen
Auf den Jazz der Jahre 1921 – 1934 spezialisiert, richtet sich das Orchester in erster Linie an der heißen Musik der kleineren Orchester aus, wie dem berühmten Halfway-House Orchester und den New Orleans Owls aus New Orleans, aber auch an den Gruppen um Clarence Williams, Duke Ellington, Fletcher Henderson, und New Yorker Gruppen, mit Red Nichols, Jimmy Dorsey und Adrian Rollini.
Das unübliche, ausgefallene Repertoire wird präsentiert in der Atmosphäre der 20er und frühen 30er Jahre. Es wird wie damals meistens ganz akustisch gespielt, wo nur die Ansagen und der Gesang verstärkt werden. 

Es wird eine sehr abwechslungsreiche Show, voller Humor und guter Laune geboten.
Kommen Sie, hören und schauen Sie sich das an!
Samstag, 17. 9. 2016, 20 Uhr,
Kammgarnsaal Möllersdorf, Wolfstraße 18

Eintrittskarten zum Preis von € 16,00 sind im Kulturamt (tel. Vorbestellung Mo. bis Fr. von 6 – 12 Uhr unter Tel. 02252/508521-10 oder Walter.Skoda@bizent-arkadia.at) erhältlich. Abendkasse: € 18,00
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.