22.09.2016, 11:07 Uhr

Gewinnen Sie Ihre Haltung zurück!

Michael Wegschaider, orthopädischer Schuhmacher in Baden Wassergasse: Die richtigen Einlagen können helfen. (Foto: privat)
Fehlstellungen der Ferse können Schmerzen im ganzen Körper bewirken.
Die Schlussfolgerung: Wenn Sie Ihre Wirbelsäule oder ihre Knie oder ihre Hüfte spüren, kann dies an den Füßen liegen - an Spreiz-, Senk- oder Plattfüßen, Fersensporn, Überbein (halux valgus).
Das Grundproblem ist sehr oft eine Fehlstellung der Ferse, die bei vielen Menschen nach innen kippt, interessanterweise links häufiger als rechts.
Daraus ergibt sich über die Jahre eine physiologische Schiefstellung des Beckens und eine Veränderung der Wirbelsäule - die Folge sind Rückenschmerzen, ohne dass eine Krankheit zugrunde liegen muss. Dieses „Fersenproblem“ kann mit Jurtin medical Systemeinlagen sehr gut behoben werden“, sagt der orthopädische Schuhmacher Michael Wegschaider in Baden, Wassergasse 25.
„Die Einlagen stellen die Ferse gerade, die Wirbelsäule kann sich wieder aufrichten, der physiologische Beckenschiefstand wird statisch ausgeglichen - der ganze Körper von den Füßen bis zum Unterkiefer ist stabil.
Infos: 02252/44597 oder office@wegschaider.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.