04.07.2016, 18:15 Uhr

20.000 Besucher trotzten Starkregen und Gewitter

Baden in Weiß im Wetterpech, doch die gute Laune blieb.

Dieses Wochenende erstrahlte die Kurstadt Baden komplett in weiß. Die sechste Auflage von „Baden in Weiß“ ging über die Bühne – und war ein Riesenerfolg. Bei perfekten Wetter zogen die Gäste am Freitag bei der langen Einkaufsnacht in der Fußgängerzone durch die Gassen, am Samstag trotzten sie dem schlechten Wetter und feierten in den sechs Locations die Party des Jahres. Tausende machten Baden am Wochenende zur Partyhauptstadt Österreichs.
„Es war wieder einmal ein unglaubliches Wochenende. Die Stadt ist zwei Tage lang aus allen Nähten geplatzt“, freut sich Oliver Pusswald (Magoo Events), einer der Veranstalter. „Die lange Einkaufsnacht am Freitag war aufgrund des guten Wetters wieder einmal ein toller Erfolg und wohl so gut besucht wie noch nie.“
Bei den Partys am Samstag feierten tausende Besucher in sechs Locations bis in die frühen Morgenstunden. Und das, obwohl das Wetter überhaupt nicht mitspielte. „Ein Wahnsinn, wie viele Leute dem Regen getrotzt haben und mit uns die Party des Jahres gefeiert haben“, ist Dominik Gschiegl aus dem Veranstalterteam glücklich. Das tolle Programm in der Fußgängerzone musste aufgrund des Starkregens und Gewitters leider abgesagt werden, in den Party-Locations war die Stimmung aber dafür umso besser. Das Congress Casino Baden, der wunderschöne Arkadenhofen im BG Frauengasse, der Melkerkeller und die Zone30 boten die ganze Nacht über Stimmung pur – und das bis in die frühen Morgenstunden.
Gschiegl: „Wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung, wissen aber, dass wir sie immer weiterentwickeln müssen. Daher freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.