17.10.2016, 12:58 Uhr

Erfolgreiche Saisoneröffnung mit der Premiere von „Der Graf von Luxemburg“ bei der Bühne Baden

BADEN. Am Samstag, 15. Oktober 2016, fand die Premiere von „Der Graf von Luxemburg“ von Franz Lehàr als Saisoneröffnung 2016-2017 statt. Unter der Regie von Wolfgang Gratschmaier, Ausstattung von Gilles Gubelmann und der musikalischen Leitung von Oliver Ostermann feierte man eine glanzvolle Aufführung. In den Hauptrollen brillierten Monika Rebholz (Angelè Didier), Mehrzad Montazeri (René Graf Luxemburg), Alfred Pfeiffer (Fürst Basil Basilovitsch), Regina Schörg (Gräfin Stasa Kokozowa), Michael Havlicek (Maler Armand Brissard) und Claudia Goebl (Juliette Vermont). Auch die weiteren Darstellerinnen und Darsteller sowie das Ballett der Bühne Baden (Leitung Michael Kropf) und der Chor ernteten viel Beifall.
Nach der Aufführung traf man sich im Max Reinhardt-Foyer um den Erfolg zu feiern. Der künstlerische Leiter der Bühne Baden KS Sebastian Reinthaller dankte allen und stellte die einzelnen Künstler vor. Unter den Gästen: der neue Bürgermeister der Stadt Baden DI Stefan Szirucsek, KS Prof. Birgit Sarata, Paul Gessl, Richard Lugner gemeinsam mit Friseurweltmeister Wilhelm Hillerbrand, Edith Leyrer und Heinz Horst Busch, Dir. Wilfried Frankmann, Gernot Kranner und, und....

Alle Fotos: Erich Wellenhofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.