22.03.2016, 00:00 Uhr

Gemütlichkeit war Trumpf

Frauenchefin Elvira Schmidt schnuppert Kartenglück bei Helga Deutsch
GAINFARN. Für Volksheim-Obmann Gerhard Posset ist das Herz-As Trumpf. AK Niederösterreich-Präsident Markus Wieser setzt natürlich auch ganz auf rote Karten. Stadtchef Christoph Prinz muss sich im Kartenduell gegen gleich vier Könige von Parteikollegin Anneliese Wittholm beweisen. Ein König der Bluffer ist Roman Walzer - er tut so, als hätte er nur Atouts in den Karten, dabei hat er - nichts. Am Nebentisch machen sich Nö Gebietskrankenkassen-Mann Roman Steidl und der ÖGB-Funktionär Peter Stattmann ein Bummerl aus. SP-Bezirksfrauenchefin Elvira Schmidt schnuppert Kartenglück bei Helga Deutsch. So gings zu beim Stelzenschnapsen im Volksheim Gainfarn, alle Jahre wieder Trumpf im Veranstaltungskalender. Nicht nur das Spiel, bei dem man erst mit 66 genug hat, und der damit verbundene Schmäh sind ein verlässlicher Publikumsmagnet, auch das Essen vom Volksheim-Team und die gut bestückte Tombola. "Wir haben 2,5 Tonnen Stelzen ausgespielt", verrät Gerhard Posset. Ein Prosit, ein Prosit der Gemütllichkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.