22.07.2016, 10:41 Uhr

90 Jahre Thermalbad Bad Vöslau

(Foto: Stadtmuseum Bad Vöslau)
BAD VÖSLAU. Vor 90 Jahren – 1926 - wurde von Bundespräsident Michael Hainisch der Neubau des Bad Vöslauer Thermalbades eröffnet. Das Bad selbst ist aber noch viel älter. Bereits 1822 wurde von Graf Fries die Quelle gefasst und das Wasser für Heilzwecke angeboten. 1888 wurde dann das Thermalbad errichtet, damals als Holzbau. Nachdem das Holz in die Jahre gekommen war, beschloss die Gemeinde einen Neubau, der 1926 eröffnet wurde.
Das Thermalbad ist ein Kulturjuwel und ein Anziehungspunkt für Tausende Gäste. Das ursprünglich errichtete „Grüne Becken“ mit einem Boden aus Kieselsteinen ist der zentrale historische Mittelpunkt des Bades. Das Betonbecken ist die sportliche Alternative des Bades, das mit einem Föhrenwald und 120 Kabanen über ein riesiges Areal zur Erholung verfügt. Mit dem „Schwimmenden Salon“, einem Literaturfestival, besitzt das Thermalbad seit einigen Jahren auch einen kulturellen Schwerpunkt.
Anlässlich des 90-Jahr-Jubiläums hat das Fernsehen vor kurzem in Nö. heute im Rahmen der Serie „Kulturerbe“ einen Film über das Thermalbad Bad Vöslau ausgestrahlt, der ab sofort auch auf der Internetseite der Stadtgemeinde (www.badvoeslau.at) in der Rubrik „Videoportal“ zu sehen ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.