21.03.2016, 16:42 Uhr

Ausbau der Kleinkindbetreuung in der Stadt Baden

Im Bild: Gemeinderat DI Stefan Szirucsek, Bürgermeister KommRat Kurt Staska, Mag. Elisabeth Fuchsbauer u. Mag. Edwin Flatschert (Foto: psb/kollerics)
BADEN. Die Stadtgemeinde Baden erweitert das Angebot im Bereich der Kleinkindbetreuung. Der Ausbau des Angebots für Kleinkindbetreuung (Barcelona Ziele der EU: Versorgungsangebot für 33 % der Kinder unter 3 Jahren, Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf) wird von Bund und Land Niederösterreich gefördert. Der Stadtgemeinde Baden wurden dafür Förderungen in der Höhe von rund € 640.000 zugesichert.

Die !Biku Villa Baden wurde 2012 eröffnet und bietet flexible Kleinkindbetreuung für Kinder von 1 bis 6 Jahren mit Schwerpunkt Englisch an. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird der Standort Baden im Herbst 2016 um zwei zusätzliche Gruppen erweitert. Die !Biku Villa Baden übersiedelt in das Haus Renngasse 7 und betreut im renovierten Gebäude bis zu 60 Kinder. !Biku Geschäftsführerin Mag. Elisabeth Fuchsbauer: „Die ganzjährige Öffnung und die langen Betreuungszeiten kommen vor allem Eltern, die wieder in den Beruf einsteigen, entgegen.“

Bgm. Kurt Staska stellt nach einem Gespräch mit der Geschäftsführung von !Biku International fest: „Der Ausbau des Kleinkindbetreuungsangebots ist ein weiterer Schritt zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das erweiterte, flexible Angebot gibt den Eltern die Wahlfreiheit bei der Betreuung ihrer Kinder. In der Familienstadt Baden wird das bilinguale Angebot gut angenommen.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.