20.07.2016, 11:01 Uhr

Badner Bahn-Station Pfaffstätten-Rennplatz wird modern und übersichtlich

Wiener Lokalbahnen modernisieren Haltestelle im laufenden Betrieb

PFAFFSTÄTTEN. Mitte Juli starten die Wiener Lokalbahnen den Umbau der Haltestelle Pfaffstätten-Rennplatz. Die Bahnsteige werden komplett erneuert, barrierefrei gestaltet und mit modernen Wartezonen ausgestattet.
Der Stations-Vorplatz zur Mühlgasse wird integriert und mit überdachten Fahrrad-Abstellplätzen, Info-Vitrinen und wettergeschütztem Fahrscheinautomaten ausgestattet. Eine Rampe ermöglicht den barrierefreien Zugang zum Bahnsteig inklusive Blindenleitsystem. Auf den Bahnsteigen selbst sorgen große Wartehütten für mehr Warte-Komfort bei Wind und Wetter. Eine Notrufsäule, Transparenz in der Architektur und moderne LED-Beleuchtung erhöhen das Sicherheitsgefühl. Direkt auf der Eisenbahnkreuzung Badener Straße wird ein neuer Fußübergang mit Lichtzeichen-Anlage installiert.
Erst werden die alten Bahnsteige abgerissen und die Gleisanlagen erneuert, dann entsteht Stück für Stück die neue Haltestelle. Während des Umbaus bleibt immer ein Bahnsteig in Betrieb. Allerdings müssen die Fahrgäste - vor allem im August - mit längeren Wartezeiten rechnen. Geplante Fertigstellung: Ende September.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.