17.03.2016, 19:08 Uhr

Berndorfer Sommerfestspiele 2016

BERNDORF. Intendantin Kristina Sprenger geht in ihrem bereits dritten Jahr in Diensten des Berndorfer Stadttheaters auf‘s Ganze und bringt gleich drei Stück im Rahmen der Festspiele 2016 auf‘s Parkett.

Kaktus und Honig
Mit „Die Kaktusblüte“ präsentieren die Bühnen Berndorf einen charmanten und rasanten Boulevard-Klassiker in neuem Gewand. Julian ist ein erfolgreicher Zahnarzt im besten Alter, dem die Frauenherzen nur so zufliegen. Alles läuft wie es soll, bis sein ausgeklügelter Lebensplan auf einmal ins Wanken gerät. Er hat nämlich versucht, seine Freundin Toni auf Distanz zu halten, indem er ihr vorgeschwindelt hat, er sei verheiratet und habe Kinder. Als er erfährt, dass Toni seinetwegen Selbstmord begehen wollte, verspricht er, sie zu heiraten. Doch Toni besteht darauf, erst seine Frau kennen zu lernen. In seiner Not bittet Julian seine seriöse Sprechstundenhilfe Stephanie, die vermeintliche Ehefrau zu spielen. Doch damit beginnen erst die Probleme. Das zweite Stück „Honigmond“ ist eine wunderbare Komödie über die Missverständnisse der Liebe. Drei Frauen, ein Thema: MÄNNER. Linda, die immer mehrere Männer gleichzeitig an der Angel hat, Christine, die ihrer verflossenen Liebe hinterher trauert, und Barbara, die eine scheinbar bilderbuchhafte Ehe führt. Bis herauskommt, dass ihr Mann sie mit einer anderen betrügt. In kürzester Zeit wird das Leben der drei Frauen durcheinander gewirbelt, bis nichts mehr so ist wie es war.

Grimms greatest Hits
Die schönsten Märchen der Brüder Grimm, eine Auswahl aller möglichen und unmöglichen Requisiten und drei Schauspieler, die nur das Eine wollen: die Hexe spielen. Oder die Prinzessin. Oder den bösen Wolf. Oder doch Rapunzel? Vielleicht erst Hänsel, dann Schneewittchen und zum Schluss noch den ersten, dritten und siebten Zwerg? Oder gleich alle auf einmal! Mit erhöhtem Tempo stürzen sich die drei in eine turbulente Reise durch eine bunte Märchenwelt, in der Humor und Fantasie nicht auf der Strecke bleiben. Ein rasanter Spaß für kleine und große Märchenfreunde. Tickets gibt es bei „kult-tour im Zentrum“ oder unter 02672/82253-38 und -43 sowie unter 0676/848 225 381.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.