04.08.2016, 21:15 Uhr

Deutschkurse von „Baden zeigt Herz“ starten in die zweite Runde

Nach einer einmonatigen Sommerpause starteten Anfang August die beliebten Deutschkurse von „Baden zeigt Herz“ in ein weiteres Jahr. Der Kurs richtet sich vor allem an AsylwerberInnen, aber auch an anerkannte Flüchtlinge. Anfänger und Fortgeschrittene werden in Kleingruppen betreut, damit so bestmögliche Lernerfolge erzielt werden können.

Die Deutschkurse von „Baden zeigt Herz“ sollen dabei nicht „nur“ dem Erlernen der deutschen Sprache dienen, sondern die freiwilligen Deutsch-Buddies vermitteln den TeilnehmerInnen auch alles Wichtige rund um das Leben in Österreich – ein besonders wichtiger Aspekt, denn wie sollen die ZuwanderInnen denn sonst unsere Werte, Kultur und Mentalität kennenlernen und sich integrieren, wenn nicht durch Menschen, die ihnen all das aufzeigen und vermitteln, aber auch selbst vorleben. Werte kann man nur vermitteln, wenn man diese auch selbst lebt.

Ab sofort begleiten wieder jeden Dienstag und Donnerstag etwa 20 Deutsch-Buddies die AsylwerberInnen auf ihrem Weg. Schon im Vorjahr haben die Freiwilligen viel erreicht:

Der Startschuss fiel am 8. August 2015 mit 15 TeilnehmerInnen.

Die Bilanz am Ende des Schuljahres: Bis 30. Juni 2016 wurden in 11 Monaten etwa 200 AsylwerberInnen begleitet – sowohl im Deutschkurs, aber auch außerhalb bei verschiedensten Wegen und Aktivitäten.

Ein großer Dank gilt den vielen engagierten Menschen, die einfach helfen und zupacken! Es ist ein großer Unterschied zwischen jenen, die alles besser wissen und immer nur kritisieren und jenen, die einfach die Initiative ergreifen und mithelfen!

Interessierte können sich auf der Homepage ww.badenzeigtherz.at als Buddies registrieren und einen wertvollen Beitrag zur Integration leisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.