16.08.2016, 21:44 Uhr

Drei Tipps für Pokémon-Einsteiger

von Spiele-Freak und IT-Experten Bernhard aus Bad Vöslau

Drei Tipps für Pokémon-Einsteiger

1. Bis Level 20 am besten möglichst wenig Sternenstaub verschwenden, weil man ab dann bessere Pokémon bekommt, in die man den Staub investieren sollte.
2. Immer auch alle schwachen Pokémons fangen. Wenn man viele Bonbons eines schwachen Pokémon-Typs (z. B. Hornliu oder Taubsi) hat, ein Glücks-Ei aktivieren und in dieser Zeit alle schwachen Pokémons weiterentwickeln, weil man dann doppelt so viel Erfahrung bekommt.
3. Die meisten Punkte bekommt oder verliert eine besetzte Arena, wenn man mit schwächeren oder gleich starken Pokémons trainiert oder kämpft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.