09.03.2016, 09:37 Uhr

Ein "Präsident" aus Trumau

Die Republik sucht ihr Oberhaupt erst, die Region Steinfeld hat ihre Präsidenten längst gefunden.

STEINFELD (les). Bei der Wahl zum Bundespräsidenten werden vermutlich sechs Kandidaten antreten - so viele wie noch nie. Überhaupt ist Österreich das Land der Präsidenten. Kleintierzüchter, Hobbykicker bis hin zu Blasmusikanten - alle legen die Führung in die erfahrenen Hände ihrer Präsidenten. Die Bezirksblätter haben die „Präsis" im Steinfeld besucht und sie gefragt, was wirklich gute Anführer ausmacht.

Europäisches Oberhaupt
Einer davon ist Markus Artmann (41), seines Zeichens Vorsitzender des Europäischen Freundeskreises Trumau. Der "EFT" ist ein parteiloser Verein, dessen Ziel es ist, sowohl über das "Mysterium Europa" aufzuklären, als auch die Gemeinde Trumau bei der Aufrechterhaltung des Kontakts zu den Schwesterngemeinden in Österreich, Deutschland und Frankreich zu unterstützen.

Bereits viermal gewählt
Bei der Vorstandssitzung am vorigen Donnerstag wurde Artmann - der seit 18 Jahren im EFT tätig ist - bereits zum vierten Mal zum "Präsidenten" seines Vereins gewählt. Was macht ein gutes Oberhaupt aus? "Ich denke, ein Präsdent sollte mehr Brückenbauer als Mahner sein. Statt in alle Richtungen grantig auszuhauen, ist es sinnvoller zu versuchen, die Menschen zusammenzuführen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Innerhalb unseres Vereins setze ich vor allem auf regelmäßige Treffen, viel Information und den lebendigen Kontakt zu unseren Partnergemeinden." Und wenn der nächste Bundespräsident Artmann hieße? "Dann wäre meine erste Handlung der Versuch, die Brücken, die Heinz Fischer zu bauen begonnen hat, weiter zu vervollständigen. In einem Europa, in dem aktuell der Trend eher zum Auseinander geht, wäre es mir ein großes Anliegen, ein gesundes Miteinander ALLER europäischen Länder herzustellen und zu pflegen sowie die EU weiter auszubauen."
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.092
Daniela Hofer aus Wieden | 09.03.2016 | 10:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.