08.07.2016, 19:13 Uhr

Faustball-Projekttage der NMS Felixdorf

KOTTINGBRUNN. Zwei Klassen der 6. Unterstufe haben sich in der NMS Felixdorf (NÖ) als Projekttage Faustball ausgewählt. Daher nahm die Schule Kontakt mit dem ATV Kottingbrunn auf, bei welchem die 2 Projekttage geplant wurden. Erst stellten Obmann Otto Wöhrer und Trainer Gerhard Englert im regulären Unterricht in beiden Klassen Faustball vor, bevor es dann am 28. und 29.6.2016 zur Umsetzung des vermittelten Wissens ging.
Am ersten Tag kamen die 44 Kinder zu einem Dreistationen Training. Dabei wurden Technik, Geschicklichkeit und Grundspielzüge gelehrt und geübt. Am zweiten Tag wurden 8 Mannschaften ausgelost, welche in 2 Gruppen ein Turnier spielten. Hier sah man sehr beeindruckend wie schnell man das geübte vom Vortag umsetzen konnte, und es kamen schon schöne Ballwechsel zustande. Die Matches wurden zur besseren Planbarkeit auf Zeit gespielt, und so kam es im Finale zu einer ganz knappen Entscheidung für die sehr motivierten neuen Faustballer. An Ende gab es für die ersten drei Mannschaften noch Pokale und einen Trostpreis für den Letzten.
Als Unterstützung für den NÖ-Verein stellte sich nach der Anfrage beim ÖFBB noch Valentin Weber vom DSG UKJ Froschberg als Unterstützung zur Verfügung, welcher auch in der Pause noch mit Ben Placke, Alexander Englert und Gerhard Englert eine Exhibition für die vielen interessierten Kinder spielte.
Der Dank gilt auch den unterstützenden Lehrern im ganz besonderen Fr. Monika Ponweiser, welche auch die Gesamtplanung hatte.
Der ATV Kottingbrunn möchte sich für die Spende und die Geschenke für die Trainer bedanken und hofft, dass es allen Spaß gemacht hat.
Einige Kinder interessierten sich bereits über weitere Trainingsmöglichkeiten. Vielleicht kommt im neuen Schuljahr eine Zusammenarbeit mit der Schule zustande.
Es würde uns auf alle Fälle freuen wenn über dieses Projekt im Herbst eine Fortsetzung zustande käme meinte zum Schluss der Obmann des ATV Kottingbrunn.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.