20.04.2016, 15:11 Uhr

NÖGKK: Betriebliche Gesundheitsförderung im Bezirksgericht Baden

„Recht aktiv“ - unter diesem Motto hat das Bezirksgericht Baden eine betriebliche Gesundheitsförderung initiiert.
Bei der Kick Off Veranstaltung am 31. März 2016 wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksgerichts über das Projekt informiert und zur aktiven Teilnahme aufgefordert.

Das Projekt wird begleitet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) und der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Projektleiter ADir. Gerhard Willinger: “Wir verbringen einen Großteil unserer Zeit am Arbeitsplatz. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl fühlen. Experten beraten uns bei den Analysen und der Umsetzung der Maßnahmen. Workshops sowie Vorträge zum Thema Stressmanagement, Bewegung und Ernährung werden angeboten.“ Gerichtsvorsteherin Mag. Daphne Franz ergänzt:“ Und gesunde, motivierte und stressresistente Bedienstete dienen nicht nur dem Eigeninteresse der Justiz, sondern sind auch vorteilhaft für die rechtssuchende Bevölkerung, weil dadurch ein rasches und effizientes Arbeiten gewährleistet werden kann.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.