12.03.2016, 22:23 Uhr

FPÖ gründet Ortsgruppe Leobersdorf

LEOBERSDORF. Eine weitere Ortsgruppe, mit 6-köpfigen Vorstand, wurde gegründet! Im April 2015 wurde aus der gemeinsamen FPÖ Ortsgruppe Leobersdorf/Kottingbrunn, aufgrund der Wahlerfolge bei den letzten Gemeinderatswahlen, die Ortsgruppe Kottingbrunn in’s Leben gerufen! Als logische Konsequenz daraus, wurde jetzt, knapp ein Jahr später, auch die Ortsgruppe Leobersdorf gegründet! Im Beisein zahlreicher Mitglieder aus anderen Ortsgruppen wurde ein 6-köpfiger Vorstand gewählt! GR Dietmar Plank, der als solcher schon die ersten politischen Erfahrungen sammeln konnte, wurde einstimmig zum Obmann gewählt! Der Rest des Vorstandes sind durchwegs neue Mitglieder und wurden ebenso einstimmig in ihre Aufgabenbereiche gewählt wie der Obmann!Das Schöne an dieser Ortsparteigründung ist die Tatsache, dass es sich durchwegs um sehr junge politisch interessierte Mitglieder handelt, sagte Bezirksobmann Peter Gerstner bei der Willkommensrede! Was zeigt, dass die FPÖ auf dem richtigen Weg ist und auch die Jugend wieder an der Politik interessiert ist! Wie überhaupt es ein großes Ziel der FPÖ ist, der Politikverdrossenheit entgegenzuwirken! Der gewählte Vorstand:Obmann: GR Dietmar Plank Obmann Stv.: Martin Stark Kassier: Manuel Rother Kassier Stv.: Manuel Neustetter Schriftführer: Matthias Fuchs Schriftführer Stv.: Thomas Mocharitsch Im Anschluss an den Ortsparteitag, wurde auch gleich die konstituierende Sitzung des neuen Ortspartei-Vorstandes abgehalten und ein erster Termin für eine Arbeitssitzung vereinbart! Die nächsten Aufgaben lassen mit dem Bundespräsidentenwahlkampf nicht lange auf sich warten! Aber auch einen intensiven Kontakt zur Ortsbevölkerung, hat sich der neue Vorstand vorgenommen, denn die Mitbürger sollen aufgeklärt werden, wie SPÖVP die aktuellen Themen der Asylpolitik von der FPÖ übernommen haben und jetzt versuchen, diese als ihre Themen zu verkaufen! Über weitere Aktivitäten werden die Bürger von Leobersdorf laufend informiert! Die Ortsgruppe der FPÖ Leobersdorf wird versuchen, die Parteianliegen einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen und freut sich schon auf rege Teilnahme der Bevölkerung, an den diversen Veranstaltungen! Das eine aktive Mitarbeit der Ortsbevölkerung erwünscht ist - wurde bei der ersten Rede des neuen Obmannes, extra betont!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.