17.03.2016, 18:35 Uhr

FPÖ Trumau hält Parteitag ab

Der Ortsparteivorstand: Romana Steinberger, Daniel Berger, Svetozar Stojic, Tino Seidl, Manuela Seidl, Roland Berger und Harald Reindl. (Foto: FPÖ Trumau)
TRUMAU. Vorige Woche fand der 3. Ordentliche Parteitag der FPÖ Trumau im Heurigenlokal Scheibenreif statt. Der alte und neue Ortsparteiobmann heißt Gemeinderat Tino Seidl, seines Zeichens auch stellvertretender Bezirksparteiobmann des Bezirks Baden. Zu seinem neuen Stellvertreter wurde Gemeinderat Svetozar Stojic gewählt. Der weitere Parteivorstand für die nächste dreijährige Amtsperiode besteht aus Gemeinderätin Romana Steinberger als Schriftführerin, Harald Reindl als Kassier, sowie den weiteren Mitgliedern Manuela Seidl, Roland Berger und Daniel Berger. Bei sämtlichen Wahlgängen wurden einstimmige Ergebnisse erzielt, was verdeutlicht, dass die freiheitlichen Parteimitglieder in Trumau hinter ihrer Funktionärsmannschaft stehen. Der zum dritten Mal wiedergewählte Ortsparteiobmann Tino Seidl zog in seinem politischen Referat positive Bilanz über die letzten drei Jahre Freiheitliche Politik in Trumau und betonte ganz speziell den großen Erfolg, den die FPÖ bei der Gemeinderatswahl im letzten Jahr einfahren konnte: „Uns ist das Husarenstück gelungen bei unserer erstmaligen Kandidatur in Trumau, vom Stand weg drei Mandate und fast 14 Prozent der Wählerstimmen für die FPÖ zu holen. Wir haben es dadurch geschafft uns als zweitstärkste Kraft zu etablieren und somit die einzige bedeutende Oppositionspartei in Trumau zu stellen. Wir stehen für konstruktive Zusammenarbeit, lassen aber niemals unsere Kontroll- und Informationsaufgaben im Interesse aller Trumauer aus den Augen.“

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.