15.06.2016, 09:21 Uhr

Andreas Klingelmayer Vizestaatsmeister im "Langen Schwert"

Andreas Klingelmayer wurde Vize-Staatsmeister bei „Langes Schwert“, Moritz Hartmann erkämpfte sich jeweils den dritten Platz in den Kategorien „Langes Schwert“ und „Rapier“. (Foto: Foto: zvg)

Meisterschafts-Medaillen an Fechter aus Bad Vöslau

Meisterschafts-Medaillen an Fechter aus Bad Vöslau
Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften „Historisches Fechten“ in Velden am Wörthersee am 11. Juni konnten zwei Fechter des Vereines „Historisches Fechten Baden“ ausgezeichnete Erfolge erringen. Andreas Klingelmayer wurde Vize-Staatsmeister bei „Langes Schwert“, Moritz Hartmann erkämpfte sich jeweils den dritten Platz in den Kategorien „Langes Schwert“ und „Rapier“.
„Historisches Fechten“ ist ein Mittelding aus Sport und experimenteller Archäologie. Die Fechter rekonstruieren die originalen Techniken der „alten Rittersleut“ aus mittelalterlichen Fechtbüchern und adaptieren diese in einen Sport mit moderner Schutzausrüstung und (natürlich stumpfen) Schwertsimulatoren.
Wer Interesse am Historischen Fechten mit dem Langen Schwert hat, kann dies in Bad Vöslau und in Baden erlernen. Mehr Informationen und Kontakt unter www.hf-baden.at.

Foto:
Bei den Österreichischen Meisterschaften „Historisches Fechten“ gingen drei Medaillen an in Bad Vöslau wohnende Fechter. Andreas Klingelmayer wurde Zweiter und somit Vize-Staatsmeister in der Kategorie „Langes Schwert“, Moritz Hartmann jeweils Dritter in „Langes Schwert“ und „Rapier“.
(Foto: z.V.g.)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.